SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

20.01.2019 in Veranstaltungen von AFA Mannheim

Arbeit und Industrie 4.0 - Was verändert sich in meiner Arbeitswelt?

 
Zukunft der Arbeit

AfA Kreisvorstand Mannheim lädt zu einer spannende Veranstaltung

Arbeit und Industrie 4.0 -

Was verändert sich in meiner Arbeitswelt?

mit:

Prof. Dr. Melanie Arntz – Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim, Forschungsbereich „Arbeitsmärkte und Personalmanagement“

Dr. Detlef Gerst, IG Metall Vorstand, Frankfurt, Ressort „Zukunft der Arbeit“

Moderation: Evelyne Gottselig, stellvertr. AfA Landesvorsitzende

 

Am Montag, den 28.1.19, um 18.30 Uhr, Friedrich-Walter Saal, Marchivum

(Archivplatz1, 68169 Mannheim)

Die Arbeitswelt befindet sich erneut im Umbruch. In der öffentlichen Debatte werden Befürchtungen geäußert, dass der technologische Wandel und insbesondere die Digitalisierung zu Arbeitsplatz-verlusten führen. Ist diese Sorge berechtigt, oder bringt die »Arbeitswelt 4.0« sogar neue Jobs und Wohlstandszuwächse?  Können wir von einer Substituierbarkeit von Arbeitsplätzen durch digitale Technologie ausgehen?

 

 

 

12.01.2019 in Veranstaltungen von SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

Saubere Luft in den Städten: Wie erreichen wir das und welche Rolle spielt dabei der Autoverkehr?

 

 

Neben der Begrenzung der globalen Erwärmung ist vor allem die Verbesserung der Luftqualität ein Thema, das insbesondere die Kommunen vor große Herausforderungen stellt. Vor allem die in vielen Städten zu hohe Belastung durch Stickoxide und Feinstaub wird kontrovers diskutiert.

Da in vielen deutschen Städten die Luftqualitätsziele nicht erreicht werden, erhöhen Politiker und Umweltaktivisten den Druck auf die Kommunen. Bundesweit fällen Gerichte Urteile zu Fahrverboten von Dieselfahrzeugen in Städten, unter anderem auch in den Automobilstandorten Stuttgart und München. Mannheim hingegen wurde vom Bund als Modellstadt ausgewählt, um mit finanzieller Förderung diverse Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität umzusetzen und damit Fahrverbote zu vermeiden.

 

12.11.2018 in Veranstaltungen von Jusos Mannheim

Andrea Nahles in Mannheim

 

Du weißt noch nicht was Du am Donnerstag in deinem Mittagspause machen sollst? Dann haben wir für Dich einen guten Tipp: Verbringe mit uns und unserer Parteivorsitzenden Andrea Nahles deine Mittagspause! Bei einem guten Mittagsessen und guten Gesprächen kannst Du Deine Pause entspannt verbringen. Andrea ist zu Besuch in Mannheim und wir Jusos wollen ihr einen gebührenden Empfang bereiten. Mit unserem Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci und der SPD Mannheim veranstalten wir ein entspanntes „Burger and Politics“ mit Andrea Nahles. In der „Bar Basso“ haben wir reserviert, damit wir bei einem guten Mittagessen ganz entspannt mit Andrea ins Gespräch kommen können. Außerdem haben wir für ein Mittagsmenü einen guten Preis verhandeln können. Also komm in Deiner Mittagspause vorbei! Los geht es am Donnerstag, 15.11. ab 13:45 Uhr in der Bar Basso in der Lameystraße 15 zwischen dem Wasserturm und dem Nationaltheater. Es ist also perfekt zu erreichen von der Uni aus für eine kurze und spannende Mittagspause. ;)

 

30.09.2018 in Veranstaltungen von SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

WOHNRAUM FÜR ALLE

 

Informationsveranstaltung mit dem Fraktionsvorsitzenden Ralf Eisenhauer zur Wohnungspolitik am 11. Oktober im Volkshaus Neckarau

 

In Mannheim hat im letzten Jahr der Gemeinderat mehrheitlich eine „Wohnungspolitische Strategie und 12-Punkte-Programm zum Wohnen für Mannheim“ u.a. mit einem Quotenmodell für preisgünstigen Mietwohnungsbau und der verbilligten Abgabe von Wohnbaugrundstücken für preiswerten Wohnbau beschlossen. Auf Basis der kommunalen Bevölkerungsprognose wird in Mannheim durchschnittlich mit einer Wohnungsneubaunachfrage von 900 Wohnungen jährlich gerechnet. Das ist eine gewaltige Herausforderung.

 

 

Der Mannheimer SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Eisenhauer wird zu diesem Themenbereich informieren und mit den Gästen diskutieren. Dazu lädt der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld herzlich ein am Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 19:30 Uhr ins Volkshaus in Neckarau (Rheingoldstraße 47) die interessierte Öffentlichkeit ein.

 

 

 

03.08.2018 in Veranstaltungen von SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

Sommertour zum Rheinhochwasserdamm

 

Ortstermin des SPD-Ortsvereins Neckarau mit dem Fahrrad

Im Rahmen seiner jährlichen Sommertour wird der SPD-Ortsverein-Neckarau-Almenhof-Niederfeld am kommenden Mittwochabend sich mit dem Thema Rheinwasserdamm beschäftigen und lädt zu einer Fahrradtour auf dem Rheindamm vom Ende des Promenadenwegs bis zum Restaurant Estragon (wo dann zum Schluss eine Einkehr vorgesehen ist) herzlich ein.

Treffpunkt mit dem Fahrrad ist am Mittwoch, 8. August 2018 um 18 Uhr an der Kreuzung Rheingoldstraße / Promenadenweg (vor der Gärtnerei Schimmel). Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Sommertour herzlich einladen.

 

Als Gesprächspartner stehen der SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Eisenhauer sowie die Bezirksbeiräte Bernhard Boll, Klaus Hesse & Mathias Kohler zur Verfügung. Vertreter des zuständigen Regierungspräsidiums und der Stadt Mannheim haben leider abgesagt.

 

10.06.2018 in Veranstaltungen von SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

ZUKUNFTSWERKSTATT FÜR DEN MANNHEIMER SÜDEN

 

Für den Mannheimer Süden soll Leitbild 2030 diskutiert werden

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der Stadt Mannheim im Rahmen des UN-Habitat-Programms für eine nachhaltige und urbane Entwicklung, möchten die SPD-Ortsvereine Lindenhof und Neckarau Raum für einen innovativen Austausch für gesellschaftliche Weiterentwicklung in den im Mannheimer Süden schaffen. Die Veranstaltung am 30.6. ab 12.00 Uhr im Gründungszentrum MAFINEX auf dem Lindenhof soll dabei die Stadtteile am Entwicklungsprozess des städtischen Leitbilds 2030 einbinden und kommunales Denken auf stadtteilbezogenes Handeln herunterbrechen.

Wir bitten Teilnehmer sich unter www.kurzelinks.de/leitbild anzumelden, damit wir das Besucheraufkommen besser abschätzen können. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos und für das leibliche Wohl ist gesorgt!
 

Landtagswahl 2016