SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

Herzlich Willkommen!

 
 

15.09.2020 in Pressemitteilungen von Jusos Mannheim

Mannheimer Juso-Kreisvorsitzende kandidiert als stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos Baden-Württemberg

 

Unsere Kreisvorsitzende Annalena Wirth kandidiert am 19. September als stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos Baden-Württemberg. Ihre Kandidatur stellt die 18 jährige Jurastudentin dabei unter das Motto “Wer wenn nicht wir?”, im Fokus ihrer Arbeit soll die Modernisierung der Partei stehen.

„Junge Frauen trauen sich leider immer noch viel zu selten, für hohe Ämter innerhalb der Partei zu kandidieren. Ich möchte dabei als Vorbild dienen und ein neues Selbstverständnis innerhalb der Jusos und der SPD etablieren.“ So die Lindenhöferin, die selbst anfang des Jahres zur jüngsten Ortsvereinsvorsitzenden der SPD in Deutschland gewählt wurde. Inhaltlich möchte Wirth vor allem an der Europa- und Außenpolitik der Jusos arbeiten, insbesondere das Völkerrecht ist ein Herzensthema für die angehende Juristin. “Als Mitglied in einem der erfolgreichsten Kreisverbände der Jusos und der SPD in Baden-Württemberg liegt es mir besonders am Herzen, Mannheim eine Stimme in der Südwest-SPD zu geben. Dafür kandidiere ich als stellvertretende Landesvorsitzende.”

Wir Jusos unterstützen unsere Kreisvorsitzende und haben sie auf der Vorstandsklausur am 14. September als "Mannheimer Kandidatin" nominiert. "Es ist super, dass Mannheim wieder eine Stimme auf Landesebene hat - und wer, wenn nicht Annalena?" So Co-Vorsitzender Kai-Uwe Herrenkind.


 

 

01.09.2020 in Wahlen von Jusos Mannheim

JHV 2020 - Wirth und Herrenkind bilden neue Doppelspitze

 

Am vergangenen Donnerstag, den 27. August holten wir unsere Jahreshauptversammlung nach, welche im März coronabedingt ausfallen musste.

Unter Einhaltung der Hygieneregeln versammelten wir uns in der Halle des TSG Rheinau, um einen neuen Vorstand zu wählen.

Als Doppelspitze führen fortan die angehende Juristin und Annalena Wirth (18) und der Politikstudent Kai-Uwe Herrenkind (21) den Kreisverband. „Die SPD ist eben kein FC Bayern, Man ist kein Erfolgsfan. Die SPD ist eher wie der SV Waldhof, man ist mit dem Herzen dabei. Und ich bin mir sicher, dass der SPD der Aufstieg auch noch bevorsteht.“ Sagt Annalena in ihrer Rede optimistisch. 

Unter dem Motto „Stadt, Land, Bund - Wir wollen gestalten!“ Wollen sie die Jugendorganisation in zwei Wahlkämpfe führen und kommunalpolitisch mitmischen.

„Unser Ziel für Superwahljahr 2021: Wir werden in Mannheim wieder 3 Mandate erringen und die AfD aus dem Parlament fegen!“ So Kai-Uwe.

Gemeinsam mit ihren Stellvertretern Nadja Fakesch, Jerome Peters, Luise Simon, Sascha Brüning und Simon Schwerdtfeger bilden Sie den Vorstand für das Arbeitsjahr 20/21. 

Als Gäste durften wir den Landtagsabgeordneten Stefan Fulst-Blei, den Calwer Oberbürgermeister Florian Kling und Lars Castellucci, Bundestagsabgeordneter aus dem Rhein-Neckar Kreis für Grußworte bei uns begrüßen.

Die scheidenden Vorsitzenden Katharina Vasilakis und Titus Heyme sagten nach ihrer Verabschiedung  “Wir sind dankbar für eure Unterstützung in den letzten Jahren. Gemeinsam haben wir super viel erreicht und erlebt. Mit Annalena und Kai wissen wir die Jusos Mannheim auch für die Zukunft in sehr guten Händen!”.

 

14.08.2020 in Pressemitteilungen von SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

KLIMAVERBESSERUNG IN NECKARAU DURCH ENTSIEGELUNG VON FLÄCHEN

 
Bild: SPD Neckarau

SPD verlangt Umdenken und aktives Handeln gegen die weitere Aufheizung der Stadt
 
Zu ihrer traditionellen Sommertour lud die SPD Neckarau-Almenhof-Niederfeld am vergangenen Mittwoch ein. Bei sehr sommerlichen Temperaturen begrüßte die Ortsvereinsvorsitzende Sabine Leber-Hoischen, die etwa zwei Dutzend starke Radgruppe und gab den Startschuss zu einer Stadtteiltour unter dem Titel „Heißes Pflaster Neckarau“ zum Thema Bodenversiegelung. Eskortiert von vier Polizist*innen auf Motorrädern, unter der Aufmerksamkeit von Neckarauer Bürger*innen und Verkehrsteilnehmern, besuchte die von Karin Steffan und Mathias Kohler angeführte Radfahrgruppe mehrere Plätze in Neckarau, die besonders deutliche Beispiele der Versiegelung darstellten.

 

05.08.2020 in Veranstaltungen von SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

SOMMERTOUR WIDMET SICH DEM STADTKLIMA

 

Am 12. August geht’s mit dem Fahrrad zu den heißen Pflastern in Neckarau

Neckarau und Almenhof gehören im wahrsten Sinne des Wortes zu den heißesten Pflastern in Mannheim. Laut Isothermenkarte der Stadt Mannheim gehören mit Ausnahme von zwei kleinen Inseln (48er Platz und Bebelpark) Almenhof und Neckarau klimatisch zu den beiden höchsten Stufen „ungünstig“ und „sehr ungünstig“ und damit zu den belastetsten Gebieten in Mannheim. Uns liegt mit 40,2 Prozent der Gesamtfläche bezüglich der Bodenversieglung bundesweit auf Platz 6. Das soll nach dem Wunsch des SPD-Ortsvereins Neckarau verändert werden.

 

27.07.2020 in Pressemitteilungen von SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

SPD BEGRÜSST ELTERN-KIND-ZENTRUM

 
Bild: pixabay.com

Langer Einsatz für Eltern-Kind-Zentrum im Stadtbezirk Neckarau erfolgreich

In den städtischen Etatberatungen für die Haushaltsjahre 2020/2021 wurde insbesondere auf Antrag der SPD mehrheitlich die Errichtung eines 13. Eltern-Kind-Zentrums in Mannheim beschlossen. Die bestehenden Eltern-Kind-Zentren in Mannheim haben sich nach Einschätzung der SPD bewährt und sind im Sinne der Prävention ein gelingendes Angebot an Eltern mit kleinen Kindern.

Der Neckarauer Stadtrat Dr. Bernhard Boll betont die Bedeutung guter Sprachkenntnisse von Kindern. „Sie sind ein wichtiger Schlüssel zur Teilhabe und zur Bildungsgerechtigkeit. Deswegen haben wir in unserem Neckarauer Wahlprogramm gefordert, dass für Kinder mit einem besonderen Förderbedarf es Angebote innerhalb des Stadtbezirks geben muss. Aus diesem Grund setzen wir uns für ein Eltern-Kind-Zentrum in unserem Stadtbezirk ein.

 

02.07.2020 in Ankündigungen von AFA Mannheim

Galeria Kaufhof N 7 Mannheim muss bleiben

 

Wie Ihr sicherlich wisst, will der Arbeitgeber den Galeria Kaufhof Betrieb in N 7 in Mannheim schließen. Wir wollen gemeinsam mit Euch unsere Solidarität mit den Beschäftigten zeigen und rufen Euch daher auf, an der Protestkundgebung von Verdi wegen der Schließung der Filiale von Galeria Kaufhofs in N 7 am kommenden Samstag, 4.Juli 2020, um FÜNF VOR ZWÖLF (11:55 Uhr) auf den Kapuzinerplanken O 6. teilzunehmen. Wir verweisen wegen der Einzelheiten auf den Aufruf von verdi.  Wir bitten Euch während der Protestaktion die Corona Bestimmungen einzuhalten (1,5 m Mindestabstand und ggfs. Tragen eines Mundschutzes). 

 

AfA Kreisvorstand

 

 

Landtagswahl 2016