SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

Herzlich Willkommen!

 
 

12.01.2021 in Arbeitsgemeinschaften von ASF Mannheim

Positionspapier der AsF Mannheim - Warum die Corona Pandemie Frauen härter trifft...

 

Im ersten Lockdown im Frühjahr 2020, war es hin und wieder noch ein Thema: die Mehrbelastung und die besondere Betroffenheit von Frauen in der und durch die Pandemie. Jetzt, so scheint es, ist das kein Thema mehr. Dabei hat sich nicht wirklich etwas geändert. Von den Schließungen sind insbesondere Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen existenziell betroffen, hier finden wir überwiegend Frauen. In den Berufen, die in der Pandemie als systemrelevant entdeckt wurden, arbeiten ganz überwiegend Frauen: Alten- und Krankenpflegerinnen, Krankenschwestern, Verkäuferinnen, etc. Wenn Schule und Kindergarten geschlossen bleiben, sind es in erster Linie die Frauen, die die Betreuung und Beschulung zuhause übernehmen. In einem gemeinsamen Onlin-Workshop haben sich die Mannheimer SPD Arbeitsgemeinschaften der Frauen (ASF) und der Arbeitnehmer*innen ( AfA) mit dieser Thematik intensiv auseinandergesetzt. Das daraus entstandene Positionspapier ist keine Klageschrift, es ist Analyse der Situation. Daraus wurden klare politische Forderungen entwickelt , die teilweise nicht neu sind, deren Bedeutung aber in der Krise besonders deutlich wird und die auch und insbesondere nach dem Ende der Pandemie nicht aus dem Blick geraten dürfen. Das Positionspapier finden Sie auf den nächsten Seiten.

 

20.12.2020 in Ortsverein von SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

WEITERHIN GRUNDWASSERBELASTUNG IN NECKARAU

 

Auf Vorschlag der SPD hat der Bezirksbeirat die Stadt um Auskunft gebeten
 
Auf Vorschlag der SPD hatte der Neckarauer Bezirksbeirat darum gebeten, dass die Stadtverwaltung über den aktuellen Stand der Grundwasserbelastung durch chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) in Neckarau durch die ehemalige Chemische Reinigung in der Friedrichstraße informiert. Insbesondere wollte der Bezirksbeirat wissen, wo derzeit die Giftfahne in Neckarau verläuft und er hat die Frage gestellt, ob bei der Verwendung des Grundwassers für Pools insbesondere im Aufeld eine Gefährdung besteht.

 

14.12.2020 in Ortsverein von SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

SPD OV WEIHNACHTSFEIER

 
Bild: Sabine Leber-Hoischen

SPD OV feiert – in diesem Jahr ganz besonders!
 
Bereits früh stand für den SPD Ortsverein Neckarau, Almenhof, Niederfeld fest, dass es ohne die jährliche Weihnachtsfeier nicht geht. „Das Treffen der Genossinnen und Genossen im gemütlichen Rahmen bedeutet jedes Jahr etwas ganz Besonderes“, erklärte die Ortsvereinsvorsitzende, Sabine Leber-Hoischen. Für sie stand fest, dass eine Feier stattfinden müsse, daher galt es mit den gegebenen Möglichkeiten in Zeiten von Corona umzugehen. So entstand die Idee der „digitalen Weihnachtsfeier“.
Im Vorfeld bekamen die Mitglieder, die sich für die Weihnachtsfeier angemeldet hatten, ein Päckchen mit einer Anleitung zur gemeinsamen „SPD Weihnachtsfeier zu Hause“, das neben Keksen und Lebkuchen auch Tee und eine weihnachtliche rote Kerze beinhaltete. In der Anleitung wurde gebeten, sich vor der Feier den Tee zuzubereiten, die Süßigkeiten zu richten, die Kerze anzuzünden,  sich digital einzuwählen, es sich gemütlich zu machen und die Weihnachtsfeier zu genießen.

 

12.12.2020 in Ortsverein von SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

SPD-ANFRAGE ZUR GRUNDWASSERBELASTUNG IN NECKARAU

 

SPD-Anfrage zur Grundwasserbelastung in Neckarau

Entsprechend dem Antrag der SPD-Bezirksbeirätinnen Ina Grißtede und Sabine Leber-Hoischen hat der Neckarauer Bezirksbeirat die städtische Fachverwaltung gebeten, die Bevölkerung im Stadtteil über den aktuellen Stand der Grundwasserbelastung mit chlorierten Kohlenwasserstoffen durch eine ehemalige Chemische Reinigung zu informieren. Außerdem wurde angefragt, ob eine Gefährdung bei der Verwendung des Wassers für Pools besteht.

Die letzte Information der Stadtverwaltung erfolgte vor vier Jahren (siehe https://buergerinfo.mannheim.de//buergerinfo/getfile.asp?id=8077216&type=do).

Seit 1986 muss in Teilen Neckaraus mittels Aktivkohlefilteranlagen das Grundwasser mit einem hohen finanziellen und technischen Aufwand gereinigt werden, weil auf dem Betriebsgelände der ehemaligen chemischen Reinigung Walter, Friedrichstr. 66-70, das Grundwasser mit chlorierten Kohlenwasserstoffen (CKW) jahrelang verunreinigt worden war.

 

Landtagswahl 2016