SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

Sozialdemokraten bedauern Abriss der Theresienkapelle

Kreistagsfraktion

WeirauchStadtrat Dr. Boris Weirauch, Sprecher für Sicherheit und Ordnung

Im Ausschuss für Umwelt und Technik fand der SPD-Antrag zur Verlagerung der Kapelle keine Mehrheit. Damit steht die Theresienkapelle vor dem Abriss.


Die SPD-Gemeinderatsfraktion bedauert das Scheitern der Bemühungen um die Bewahrung der Theresienkapelle vor dem Abriss. „Wir haben dafür geworben, dass sich im Gemeinderat eine Mehrheit für die Unterstützung der Planungen der Bürgerinitiative „Rettet die Theresienkapelle“ findet, die Kapelle auf die gegenüberliegende Straßenseite zu verlegen“, erklären die SPD-Stadträte Helen Heberer, MdL und Dr. Boris Weirauch. Die SPD hatte hierzu einen eigenen Antrag eingebracht, der jedoch keine Mehrheit fand. Die Bürgerinitiative hat in der Folge des genehmigten Erweiterungsbaus des Theresienkrankenhauses die Möglichkeiten der Translokation der Theresienkapelle auf die gegenüberliegende Seite der Bassermannstraße recherchiert und ihre Vorstellungen konzeptionell und planerisch untermauert. Die Stadt hätte diesbezüglich lediglich ein Grundstück zur Verfügung stellen müssen.

„Die Kapelle ist wichtig für die Stadtteilidentität in der Oststadt. Die räumliche Verlagerung einer erhaltenswerten Kapelle hat im Zusammenhang mit der Versetzung der Lanz-Kapelle auf dem Lindenhof bereits geklappt. Weshalb dies dann nicht auch bei uns möglich sein sollte, ist mir unverständlich“, zeigt sich Stadtrat Weirauch enttäuscht über die Entscheidung im Gemeinderat. Die Landtagsabgeordnete Helen Heberer bedankt sich in diesem Zusammenhang ausdrücklich bei den engagierten Kräften der Bürgerinitiative: „Dieses große Engagement hätte wirklich mehr Unterstützung verdient, denn es lohnt sich immer, erhaltenswerte Bauwerke zu retten. Sie sind es, die die Geschichte einer Stadt zum Ausdruck bringen und ihre unverwechselbare Atmosphäre prägen.“

Auch die neu gewählte SPD-Bezirksbeirätin aus der Oststadt, Ute Münch, kritisiert die Entscheidung des Gemeinderats: „Die Kapelle wird frühestens in einem Jahr abgerissen, das Theresienkrankenhaus hat ebenfalls Unterstützung zugesagt. Ich finde es schade, dass man der Bürgerinitiative keine Chance gegeben hat, weitere finanzielle Mittel einzuwerben.“

Unser Antrag: Versetzung der Theresienkapelle ermöglichen

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

 

Landtagswahl 2016