SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

Herzlich Willkommen!

 
 

13.10.2020 in Ankündigungen von SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

WIE IST DIE ZUKUNFT DES GKM UND DER WÄRME- UND ENERGIEVERSORGUNG IN MANNHEIM UND DER METROPOLREGION?

 
Bild: SPD Neckarau

SPD Neckarau lädt zum Expertengespräch ins Volkshaus Neckarau

Mit der Energiewende hat sich Deutschland mit der grundlegenden Umstellung der Energieversorgung - weg von nuklearen und fossilen Brennstoffen, hin zu regenerativen Energien - ein großes Ziel gesetzt. Deutschland ist eines der wenigen Länder weltweit, das verbindlich sowohl aus der Kernenergie als auch aus der Kohleenergie aussteigt. Dieser Transformationsprozess bringt wesentliche Veränderungen im Energiebereich, aber auch in Gesellschaft und Wirtschaft mit sich.

 

11.10.2020 in Arbeitsgemeinschaften von AfB Mannheim

Neuwahlen im Landesvorstand der SPD Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB)

 

Mannheimerin Sabine Leber-Hoischen als Landesvorsitzende bestätigt – Wechsel im Vorstand

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD Baden-Württemberg traf sich in Stuttgart, um sich gut aufzustellen und gestärkt in die neue Legislaturperiode zu gehen.

Sabine Leber-Hoischen, die bisherige Vorsitzende, wurde von den Anwesenden einstimmig wiedergewählt. Sie freute sich sehr über das Vertrauen, das ihr geschenkt wurde und bekräftigte, dass sie das Thema „Bildung“ weiter vorantreiben werde. Dazu ist es ihr beispielsweise wichtig, auch in Zukunft alle Bildungsexpert*innen an einen Tisch zu holen und einen regelmäßigen Austausch zu pflegen. Als langjährige Elternvertreterin auf kommunaler, Landes- und Bundesebene bringt Sabine Leber-Hoischen viel Erfahrung und Know How mit, das sie gerne einbringt.

Unterstützt wird die Mannheimerin von einem nun landesweit breit aufgestellten Vorstandsteam : den stellvertretenden Vorsitzenden Hannes Kaden (Heidelberg) und Stefan Tiede (Karlsruhe), sowie den Beisitzern Norbert Theobald (Rhein-Neckar), Gerhard Kleinböck (Ladenburg), Julien Bender (Freiburg), Stephan Walter (Karlsruhe), Carsten Singer (Stuttgart) und Viviane Sigg (Freiburg)

Der neu gewählte Vorstand wird sich für beste und chancengerechte Bildung von Anfang an einsetzen. Als eines der zentralen Themen für die nächsten zwei Jahren sehen die Experten die Stärkung und Weiterentwicklung der Gemeinschaftsschulen, die bei der Versammlung im Mittelpunkt standen. Aber auch über das Thema „Digitalisierung“, das aktuell im Fokus steht, wurde diskutiert und beraten.

 

10.10.2020 in Pressemitteilungen von SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

SPD FÜR AUFELDKÜMMERER

 
Bild: SPD Neckarau

SPD für den Einsatz eines Aufeldkümmerers – Probleme in den Aufeldwegen müssen behoben werden.

Aus der Sicht des SPD Ortsverein ist das Aufeld als ein zusammenhängender grüner Teil des Stadtbezirks ein besonderes und schützenswertes Gebiet. Das Thema Aufeld und seine Entwicklung beschäftigt die Bürger und Bürgerinnen von Neckarau seit fast 20 Jahren. Sein Erhalt und seine Entwicklung sind für den Stadtbezirk von überragender Bedeutung – sowohl unter dem Gesichtspunkt der Naherholung als auch unter ökologischen und klimatischen Aspekten.Umso enttäuschender ist die aktuelle Entwicklung des Gebietes.
Aufgrund seiner Besonderheit als ländliches Gebiet entstehen leider immer wieder Reibungspunkte wie bereits im September 2019 im Mannheimer Morgen berichtet wurde. Eine Begehung, an der auch die SPD Vertreter teilnahmen, hat vor Ort gezeigt, dass es zu Problemen mit der Vermüllung von Grundstücken, unterlassenen Instandhaltungsarbeiten oder der Errichtung von Schwarzbauten kommt.

 

03.10.2020 in Ankündigungen von SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

SICHER ZUR SCHULE!

 
Bild: Boris Weirauch, MdL

 

 

18.09.2020 in Allgemein von SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

GEDENKFEIER FÜR DIE LECHLEITER-WIDERSTANDSGRUPPE

 
Bild: Mathias Kohler

78 Jahre sind vergangen seitdem die Todesurteile gegen die 14 Angeklagten der Widerstandsgruppe von Georg Lechleiter verkündet wurden. Im Mannheimer Schloss tagte damals der Volksgerichtshof mit dem Auftrag, ein drakonisches Urteil zu verhängen. Vier Monate später, am 15. September 1942, wurden sie in Stuttgart mit dem Fallbeil hingerichtet. Mit einem auffälligen, roten Plakat wurde die Hinrichtung der 14 Antifaschisten in Mannheim verkündet.
Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) gedachte gestern Abend am Lechleiter-Denkmal der Widerstandstätigkeit der Ermordeten.

 

15.09.2020 in Pressemitteilungen von Jusos Mannheim

Mannheimer Juso-Kreisvorsitzende kandidiert als stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos Baden-Württemberg

 

Unsere Kreisvorsitzende Annalena Wirth kandidiert am 19. September als stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos Baden-Württemberg. Ihre Kandidatur stellt die 18 jährige Jurastudentin dabei unter das Motto “Wer wenn nicht wir?”, im Fokus ihrer Arbeit soll die Modernisierung der Partei stehen.

„Junge Frauen trauen sich leider immer noch viel zu selten, für hohe Ämter innerhalb der Partei zu kandidieren. Ich möchte dabei als Vorbild dienen und ein neues Selbstverständnis innerhalb der Jusos und der SPD etablieren.“ So die Lindenhöferin, die selbst anfang des Jahres zur jüngsten Ortsvereinsvorsitzenden der SPD in Deutschland gewählt wurde. Inhaltlich möchte Wirth vor allem an der Europa- und Außenpolitik der Jusos arbeiten, insbesondere das Völkerrecht ist ein Herzensthema für die angehende Juristin. “Als Mitglied in einem der erfolgreichsten Kreisverbände der Jusos und der SPD in Baden-Württemberg liegt es mir besonders am Herzen, Mannheim eine Stimme in der Südwest-SPD zu geben. Dafür kandidiere ich als stellvertretende Landesvorsitzende.”

Wir Jusos unterstützen unsere Kreisvorsitzende und haben sie auf der Vorstandsklausur am 14. September als "Mannheimer Kandidatin" nominiert. "Es ist super, dass Mannheim wieder eine Stimme auf Landesebene hat - und wer, wenn nicht Annalena?" So Co-Vorsitzender Kai-Uwe Herrenkind.


 

 

Landtagswahl 2016