SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

Verbesserung der Lärm-Situation am Neuen Messplatz angekündigt

Pressemitteilungen

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Reinhold Götz: Kümmert sich um die Neckarstadt-Ost

Die SPD-Gemeinderatsfraktion begrüßt die Ankündigung der Verwaltung, in einem ersten Schritt die Zufahrt für LKW zum Neuen Messplatz deutlich einzuschränken. Aus Sicht der SPD müssen weitere Schritte folgen, wenn dies nicht ausreicht.

 

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Neckarstädter Stadtrat Reinhold Götz erklärt: „Wir begrüßen die Ankündigung der Verwaltung, in einem ersten Schritt die Zufahrt zum Messplatz für LKW deutlich einzuschränken. Für den Herbst hat die Verwaltung ein entsprechendes Konzept angekündigt. Uns ist wichtig, dass die Lärmsituation für die Bewohnerinnen und Bewohner verbessert wird. Gerade in den wichtigen Ruhestunden führen die vielen Lastwagen zu hoher Lärmbelästigung. Ob die angekündigten Maßnahmen ausreichen, wird sich noch zeigen. Wir werden die Situation genau beobachten.“

Götz sieht insbesondere die Belastung der Anwohnerinnen und Anwohner sehr kritisch: „Durch die große Anzahl an Menschen, die sich damit zwangsläufig auch über Nacht und an Wochenenden am Neuen Messplatz aufhalten, entsteht automatisch eine hohe Lautstärke. Das ist nicht tragbar und so auch nicht vorgesehen.“ Außerdem soll kurzfristig der Belag des Messplatzes an kritischen Stellen ausgebessert werden.

Zeitweise Abstellmöglichkeiten auf dem Maimarktgelände in Prüfung

SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer ergänzt: „Die zahlreichen LKW in diesem und weiteren Stadtteilen führen zu einer hohen Belastung für Mensch und Umwelt. Wir befürworten deshalb die Überlegungen der Verwaltung, zeitweise auf dem Maimarktgelände Abstellmöglichkeiten für LKW zu ermöglichen. Auch die vorgesehenen Ansätze der Bundesregierung wie Niedrigemissionszonen, in denen beispielsweise deutlich weniger LKW einfahren dürften, sind möglicherweise der richtige Weg. Damit könnten wir die Bewohnerinnen und Bewohner in allen Stadtteilen entlasten.“

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

 

Landtagswahl 2016