SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

Turley-Verkaufserlös skrupellos. Bezahlbares Wohnen ermöglichen

Pressemitteilungen

Foto: Stadt Mannheim

„Mit Entsetzen haben wir der Berichterstattung des Mannheimer Morgen entnommen, dass der Weiterverkauf zum sechsfachen Kaufpreis erfolgt sein soll. Dieses skrupellose Vorgehen des Investors Tom Bock verurteilen wir auf das Schärfste. Allem Anschein nach wurden diese Grundstücke im Jahre 2015 nur deshalb erworben, um sie später durch ein Weiterreichen sich „vergolden“ zu lassen. Jedenfalls ist ein solcher Preisaufschlag durch nichts zu rechtfertigen“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und wohnungspolitische Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion Reinhold Götz.

Götz sagt weiter: „Die SPD-Gemeinderatsfraktion fordert, dass folgende Fragen beantwortet werden:

1. Gibt es von Seiten der MWSP rechtliche Möglichkeiten, um gegen diesen „Deal“ vorzugehen bis hin zu möglichen Schadensersatzansprüchen?

2. Welche Planungen gibt es von Seiten der neuen Projektentwickler Fortoon und Qcoon aus Hamburg für die Baufelder IV und V?

3. Welche Auswirkungen hat der horrende Kaufpreis auf die neu zu errichtenden Wohnungen und Gewerbeeinheiten? Wann kann endlich mit einem Baubeginn gerechnet werden?

4. Wer sind die Investoren, die die beiden Baufelder von Tom Bock erworben haben?"

„Durch die neuesten Entwicklungen auf Turley fühlen wir uns in unserer Auffassung bestärkt, dass die letzte bisher noch nicht verkaufte Baufläche auf Turley hin zum Wohngebiet Exerzierplatz an eine Genossenschaft, die GBG oder ein Wohnprojekt verkauft werden sollte, damit auch dort bezahlbares Wohnen realisiert werden kann“, sagt Stadtrat Götz weiter.

Abschließend fordert Götz: „Der Bau der Tiefgarage unter dem Appellplatz ist so schnell wie möglich zu realisieren, damit endlich „geordnete“ Verhältnisse beim ruhenden Verkehr auf Turley eintreten. Zudem erwarten wir von der Verwaltung, dass jetzt zügig, so wie in unserem Antrag vom Herbst letzten Jahres gefordert, Maßnahmen zur Vermeidung des Durchfahrtsverkehrs umgesetzt werden."

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

 

Landtagswahl 2016