SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

Stellenabbau bei EvoBus –  AfA Mannheim solidarisch mit Belegschaft

Pressemitteilungen

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD Mannheim solidarisiert sich mit der Belegschaft und dem Betriebsrat vom Benz.

 

„Mercedes Benz, Daimler Chrysler, Daimler AG, EvoBus GmbH, Daimler Truck AG.  So lassen sich die vergangenen Jahre, ja Jahrzehnte kurz zusammenfassen. Die Beschäftigten haben viel mitgemacht. Eine extreme Belastung und ein langanhaltender Kampf für alle Betroffenen!“, fasst Belamir Evisen, der AfA-Vorsitzende, die Situation zusammen. Nun sollen 1000 Arbeitsplätze in Mannheim und 500 Arbeitsplätze in   Neu-Ulm abgebaut werden. „Eine Frechheit!“

Es ist noch nicht lange her, da wurde bei EvoBus der Produktionsverbund ins Leben gerufen. Hierfür hat der Betriebsrat zusammen mit der Belegschaft und der IG Metall einen Interessenausgleich und Sozialplan verhandelt. In diesem Zusammenhang wurde der Standort Mannheim als Elektrifizierungsstandort für die gesamte EvoBus GmbH vereinbart. Dass der Rohbau des Reisebusses nach Tschechien verlagert wurde, konnte damals nicht verhindert werden. Die daraus resultierenden Qualitätsprobleme hatten zur Folge, dass zu jedem Zeitpunkt die Mannheimer Belegschaft diese Qualitätsprobleme mit ihrer Nacharbeit ausbügeln musste.

 

„Nun soll der gesamte Rohbau nach Tschechien verlagert werden. Das ist unglaublich und ein Schlag ins Gesicht der Beschäftigten, die das Qualitätsprodukt mit ihrer Kompetenz gesichert haben.“, äußert sich Evelyne Gottselig, stellvertretende AfA-Vorsitzende, verärgert. 

Bereits im letzten Jahr hatte Daimler Truck angekündigt, die mittelschwere Baureihe 2025 an Cummins zu vergeben. Produziert werden soll dies am Standort Mannheim selbst. Dies soll ebenfalls 800 Arbeitsplätze bei der Daimler Truck AG kosten. 

„Wie viele Arbeitsplätze sollen noch verlagert oder abgebaut werden?“ stellt Sabine Leber-Hoischen, stellvertretende AfA-Vorsitzende, entsetzt die Frage. „Das ist ein tiefer und nicht hinnehmbarer Einschnitt für die betroffene Belegschaft, sowie den Betriebsrat, die IG Metall und die Stadtgesellschaft Mannheims!“

1886 hat Carl Benz in Mannheim das Automobil erfunden, entwickelt und gebaut. Das Traditionsunternehmen ist Mannheim verbunden. „Wir stehen an der Seite der Beschäftigten“, sind sich alle einig. 

 

Homepage AFA Mannheim

 

Landtagswahl 2016