SPD Mannheim - Seckenheim Hochstätt Suebenheim

Herzlich Willkommen!

 
 

20.07.2018 in Pressemitteilungen von SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

SPD fragt nach kostenlosem Nahverkehr in der Innenstadt

 
SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer

Die SPD-Gemeinderatsfraktion will in einer Anfrage an die Stadtverwaltung wissen, welche konkreten Maßnahmen sie der Bundesregierung vorschlägt, um die Luft in der Stadt zu verbessern. Insbesondere fragt sie nach der Möglichkeit, eines zu bestimmten Zeiten kostenlosen Nahverkehrs in der Innenstadt.

 

20.07.2018 in Ankündigungen von SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

IST DIE AUSBREITUNG VON WETTBÜROS UND SPIELHALLEN ZU STOPPEN?

 

Informationsveranstaltung im Volkshaus mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Boris Weirauch

Immer wieder gibt es bei der Eröffnung von neuen Spielhallen Diskussionen über die rechtlichen Grundlagen und ob diese überhaupt eröffnet werden können. Vor allem in Neckarau war dieses Thema in den letzten Monaten sehr aktuell.

Deswegen lädt der SPD-Ortsverein Mannheim-Neckarau-Almenhof-Niederfeld gemeinsam mit dem Mannheimer Landtagsabgeordneten und Stadtrat Dr. Boris Weirauch am Mittwoch, 25. Juli 2018 um 19:30 Uhr ins Volkshaus Neckarau (Rheingoldstraße 47) zu der Veranstaltung „Wettbüros und Spielhallen in Mannheim und im Land“ ein. Dr. Boris Weirauch MdL wird als Referent über den aktuellen Sachstand berichten und im Anschluss den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen.

 

 

19.07.2018 in Pressemitteilungen von SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

„Drogenkonsumraum“ einrichten

 
Sozialpolitische Sprecherin Marianne Bade

Die SPD-Gemeinderatsfraktion fordert in einem Antrag an den Gemeinderat, einen sogenannten Drogenkonsum einzurichten, um einen geschützten Raum für Schwerstabhängige anbieten zu können.

 

19.07.2018 in Pressemitteilungen von SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

Solaranlage für Kunsthalle wird nochmals geprüft

 
SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer

der Hauptausschuss des Gemeinderats hat die zusätzlichen Ausgaben für die Außenanlage der Kunsthalle beschlossen. Auf SPD-Antrag wird allerdings die Einrichtung einer Solaranlage nochmals geprüft. Die vorgesehenen Mittel dafür sind so lange noch gesperrt.

 

16.07.2018 in Europa von Peter Simon. Für uns in Europa.

Das ist eine Respektlosigkeit gegenüber dem Sonderausschuss gegen Finanzkriminalität und geht gar nicht!

 

Bei Pflichttermin im Wirtschafts- und Währungsausschuss starke Kritik auch von mir am bulgarischen Finanzminister für die mehrfache Ablehnung vor TAX3 zu erscheinen: Das ist einer Ratspräsidentschaft nicht würdig.

 

15.07.2018 in Aktuelles von Peter Simon. Für uns in Europa.

Rede bei Einweihung des Europäischen Kulturerbesiegels in der KZ-Gedenkstätte in Mannheim-Sandhofen

 

Die Rede im Wortlaut:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Was vereint Europa? 

Es gibt ganz offensichtliche Antworten auf diese Frage. Die unzähligen ERASMUS-Studenten an europäischen Partneruniversitäten vereinen Europa etwa. Oder der Euro mit dem wir in 19 europäischen Ländern zahlen können vereint Europa auf seine Weise auch. Wir sind heute hier zusammen gekommen, weil es noch etwas weniger augenscheinliches, aber umso grundlegenderes gibt, das Europa eint: geteilte Erinnerungen, die ein gemeinsames europäisches Gedächtnis bilden. 

In Erinnerung bleibt ein Europa, das über Jahrhunderte in kriegerische Auseinandersetzungen verwickelt war und mit dem 2. Weltkrieg im letzten Jahrhundert ein besonders dunkles Kapitel erlebte. Der Ort an dem wir zusammen gekommen sind, ist Zeuge dieses dunklen Kapitels. Hier im Lager in Sandhofen waren Zwangsarbeiter inhaftiert, die bei Daimler-Benz für Nachschub für den Krieg zu sorgen hatten. Ein KZ mitten im Wohngebiet und damit Teil des gesellschaftlichen Lebens. 

Zugleich ist dieser Ort Ausdruck der europäischen Dimension der Gräuel der Nazis. Das Außenlager ist Teil eines KZ-Komplexes, dessen Hauptlager in Natzweiler auf annektiertem französischen Boden errichtet wurde. Die Häftlinge kamen aus ganz Europa und gehörten 30 Nationen an, überwiegend handelte es sich um Widerstandskämpfer gegen die Nazis. Das Grauen macht vor Grenzen nicht halt. Europa darf das niemals vergessen.

 

 

 

Landtagswahl 2016